Orthopädie an der Privatklinik Ritzensee

Die Orthopädie ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit der Entstehung, Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates beschäftigt. Dies umfasst Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen.

Die Expertinnen und Experten in der Privatklinik Ritzensee haben sich auf Gelenkschirurgie spezialisiert. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Knie- und Hüftoperationen sowie auf Fußchirurgie.

Ärzte

Spezialgebiete:
konservative Orthopädie (Stoßwellentherapie, Knorpelaufbau bzw. Hyaluronsäuretherapie für Gelenke und Sehnen, Eigenblut), Hand- und Fußchirurgie, Kinderorthopädie, Wundmanagement

Kontakt

Saalfelden:
Ramseiderstraße 7
5760 Saalfelden
Österreich
T: +43 6582 728720

Mittersill:
Gerlos Straße 15
5730 Mittersill
Österreich
T: +43 664 4720636

M: ordination@orthopaedie-debrauwer.at
H: www.orthopaedie-debrauwer.at

Ordinationszeiten

Mo 13:00 – 18:00 Uhr
Di 07:30 – 14:00 Uhr
Mi 07:30 – 14:00 Uhr
Do 14:00 – 18:00 Uhr
Fr 07:30 – 11:30 Uhr
Sa geschlossen
So geschlossen
Anfragen

Dr. med. Veerle De Brauwer

Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

  • Hand- und Fußchirurgie
  • Stoßwellentherapie
  • Eigenblut- und Knorpelaufbautherapie
  • Wundmanagement

Tagesklinisch / Stationär:

  • Hand- und Fußchirurgie

Biografie

Berufstätigkeit

Beruflicher Werdegang Kurzform:
Ausbildung für Orthopädie und Traumatologie Universität Ghent (Belgien)
Fellowship Kinderorthopädie an der Universität Löwen (Belgien) 2006-2007
und im Orthopädischen Spital Speising (Wien) 2008 – 2010
Zertifizierung für Kinderorthopädie EPOS und VKO
Zertifizierung für Fußchirurgie D.A.F.
Teilzeitbeschäftigung am Tauernklinikum Abteilung für Orthopädie / Traumatologie am Standort Mittersill
Notarztdiplom
Fortbildungsdiplom ÖÄK
Wunddiplom Arzt (Kammerlander)
Stoßwellentherapiekurse der Digest e.V.


Fachrichtung:
Orthopädie und orthopädische Chirurgie


Zusatzinformationen (Auslandserfahrung, soziales Engagement):
Ausbildung in Belgien (Ghent und Löwen)
Auslandssemester in Spanien (Barcelona)

Diverses

Zusatzqualifikationen:
Notärztin

Kurse:
Kinderorthopädie EPOS und VKO
Fußchirurgie D.A.F.
Fortbildungsdiplom ÖÄK
Wunddiplom Arzt (Kammerlander)
Stoßwellentherapiekurse der Digest e.V.

Sprachen fließend:
Deutsch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch (Basiskenntnisse)

Nach 30 Jahren als Orthopäde und Unfallchirurg ist meine Begeisterung für das Fach und für die Arbeit mit meinen Patienten unvermindert. Die Möglichkeit, Menschen mit erheblichen Einschränkungen der Lebensqualität durch Beratung und Behandlung helfen zu können, ist ein stetiger Ansporn. Der informierte Patient, der im Dialog mit seinem Arzt die Behandlung mitträgt, ist mein Ziel.

Kontakt

Praxis Tobias Franke
In der Privatklinik Ritzensee
Schmalenbergham 4
5760 Saalfelden
Österreich

Ordinationszeiten

Di 16:30 – 22:00 Uhr
Anfragen

Tobias Franke

Facharzt für Orthopädie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

Spezialgebiete Schulter- und Ellenbogenchirurgie:
Ich decke das gesamte Gebiet der Schulterchirurgie ab – von der diagnostischen Gelenkspiegelung (Arthroskopie) über Sehnennähte, stabilisierende Eingriffe (offen und arthroskopisch), Behandlung von Brüchen bis hin zur Schulterprothese.

Ellenbogenchirurgie umfasst offene und arthroskopische Eingriffe, wie z.B. die Entfernung freier Gelenkkörper. Aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Mannschaftsarzt für Topmannschaften in Fußball und Handball decke ich selbstverständlich auch das gesamte übrige Spektrum der Sportmedizin ab.

Tagesklinisch / Stationär:

Die meisten Eingriffe werden stationär durchgeführt. In der Regel ist eine Nacht des stationären Aufenthalts nach einem Eingriff ausreichend. Das gilt natürlich nicht bei Prothesenchirurgie und der Behandlung komplizierter Brüche.

Biografie

Berufstätigkeit:

Beruflicher Werdegang:
1984 – 1990: Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm
1990 – 1991: Praktisches Jahr am KH Traunstein und am KH Brixen
1991: 3. und abschließende Staatsprüfung
1991 – 1997: Assistenzarzt in der Orthopädie und Chirurgie (und ½ Jahr Anästhesie)
1997 – 1998: Assistenzarzt an der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie am Universität KH Bergen Norwegen
1999 – 2000: Oberarzt am Uni KH Bergen
2000 – 2002: Oberarzt am Nordland KH in Bodø
2003 – 2009: Chefarzt der orthopädischen Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, Nordland KH Lofoten ,Vesterålen und Bodø
2009 –2011: Chefarzt der Abteilungen für Chirurgie ,Orthopädie und Unfallchirurgie, Nordland KH Lofoten ,Vesterålen und Bodø
2011 – 2012: Chefarzt der orthopädischen Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, Nordland KH Lofoten ,Vesterålen und Bodø
2012: Oberarzt Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sogn un Fjordane

Fachrichtung:
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzinformationen (Auslandserfahrung, soziales Engagement):
ehem. Leiter Fachausschuss Orthopädie und Unfallchirurgie in Nordnorwegen
Vorsitzender des Qualitätsausschusses der norwegischen orthopädischen Vereinigung
Stellvertretender Vorsitzender der norwegischen Gesellschaft für Schulter- und Ellenbogenchirurgie
Organisator der Arctic Circle Shoulder Conference 2007/2009/2012
Mannschaftsarzt Bodø Glimt ( amtierender norwegischer Fußballmeister)
Bodø-Handballklub
Sogndal-Fußballklub

Diverses

Sprachen:
Deutsch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch, Englisch, Italienisch

Als Orthopäde und Unfallchirurg in unserer Region habe ich mich auf die Behandlung von akuten Verletzungen des Bewegungsapparates sowie deren Folgen spezialisiert. Diese beinhalten operative und konservative Behandlungsmethoden, bis hin zum Gelenksersatz. Individuell die beste Behandlungsstrategie für meine Patienten zu wählen, sie während der Behandlung zu begleiten und letztendlich die Lebensqualität zu verbessern sind die Eckpfeiler meiner Behandlungsstrategie.

Kontakt

Privatklinik Ritzensee
Schmalenbergham 4
5760 Saalfelden
Österreich

T: +43 6582 794 3013
M: trauma@privatklinik-ritzensee.at

Ordinationszeiten

Nach Vereinbarung
Anfragen

Dr. med. Guntmar Gradl

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

  • Behandlung von akuten und chronischen Verletzungen
  • Wundversorgung
  • Stoßwelle
  • Behandlung von Gelenkbeschwerden mittels ACP, Hyaluronsäure oder ähnlichen Knorpelaufbauverfahren
  • Endoprothesenversorgung von Hüfte und Kniegelenk
  • Behandlung von Erkrankungen des Fusses wie Hallux valgus oder Hallux rigidus, Zehendeformitäten

Biografie

Studium:

9/1994 – 6/2001
Karl-Franzens Universität Graz, Medizinische Fakultät Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde am 20.06.2001

Facharztausbildung und Tätigkeit:

04/2002 – 12/2008
Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie , Abteilung für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie am Kardinal-Schwarzenbergschen Krankenhaus Schwarzach unter Prim. Dr. F. Genelin

seit 01/2009
Facharzt für Unfallchirurgie

seit 02/2009
Approbation als Arzt durch die Regierung von Oberbayern am 23.2.2009

04/2009 – 01/2013
Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirugie an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Klinikum Rechts der Isar in München

seit 01/2013
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

10/2013 bis 10/2015
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie niedergelassen mit Belegarzttätigkeit an insgesamt 3 Standorten (OCV Poing und Markt Schwaben)

11/2015
bis dato Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie in Saalfelden

11/2015 bis 12/2021
Stv. ärztlicher Leiter der Privatklinik Ritzensee in Saalfelden

ab 01/2022
Ärztlicher Leiter der Privatklinik Ritzensee

 

Zusatzausbildung und Auslandsaufenthalte:

11/1996 – 12/1996
Famulatur an der Kinderchirurgie Graz, Abteilung für Kinderorthopädie, Prof. Dr. Linhart

09/1997 – 10/1997
Famulatur an der Kinderchirurgie Graz, Kinderchirurgie und Traumatologie, Prof.Dr.Höllwarth

05/2000 – 07/2000
Auslandsfamulatur, Henderson Hospital, McMaster University, Hamilton, Ontario, Canada, Hamilton Arthroplasty Group, Dr. J. de V. de Beer

11/2002 – 05/2003
Research Fellow am Hospital for Special Surgery in New York, USA unter Prof. Dr. T.P. Sculco Schwerpunkt Endoprothetik und Revisionsendoprothetik

 

Publikationen:

1: Gradl G, Postl LK, Lenze U, Stolberg-Stolberg J, Pohlig F, Rechl H, Schmitt-Sody M, von Eisenhart-Rothe R, Kirchhoff C. Long-term functional outcome and quality of life following rotationplasty for treatment of malignant tumors. BMC Musculoskelet Disord. 2015 Sep 24;16(1):262. PubMed PMID: 26403306;

2: Postl LK, Gradl G, von Eisenhart-Rothe R, Toepfer A, Pohlig F, Burgkart R, Rechl H, Kirchhoff C. Management of musculoskeletal tumors during pregnancy: a retrospective study. BMC Womens Health. 2015 Jun 10;15:48. PubMed PMID: 26059904;

3: Harrasser N, Gradl G. [Mid-foot fractures of the chopart and lisfranc joint line]. MMW Fortschr Med. 2014 Apr 30;156(8):54-5. Review. German. PubMed PMID: 24851447.

4: Pilge H, Gradl G, von Eisenhart-Rothe R, Gollwitzer H. Incidence and outcome after infection of megaprostheses. Hip Int. 2012 Jul-Aug;22 Suppl 8:S83-90. doi: 10.5301/HIP.2012.9576. PubMed PMID: 22956377.

5: Lenze U, Kirchhoff C, Book K, Pohlig F, Gradl G, Rechl H, Herschbach P, von Eisenhart-Rothe R. [The role of psycho-oncology in orthopedic tumor centers]. Orthopade. 2012 Dec;41(12):958-65. doi: 10.1007/s00132-012-1981-0. German. PubMed PMID: 22914918.

6: Harrasser N, Liska F, Gradl G, von Eisenhart-Rothe R. [Periprosthetic joint infection: diagnosis and treatment]. MMW Fortschr Med. 2011 Nov 3;153(44):43-5. German. PubMed PMID: 22111173.

7: Gradl G, Horn C, Postl LK, Miethke T, Gollwitzer H. [Antibiotic prophylaxis in primary and revision hip arthroplasty: what is the evidence?]. Orthopade. 2011 Jun;40(6):520-7. doi: 10.1007/s00132-011-1755-0. Review. German. PubMed PMID: 21607539.

8: Nell M, Burgkart RH, Gradl G, von Eisenhart-Rothe R, Schaeffeler C, Trappe D, da Costa CP, Gradinger R, Kirchhoff C. Primary extrahepatic alveolar echinococcosis of the lumbar spine and the psoas muscle. Ann Clin Microbiol Antimicrob. 2011 Apr 15;10:13. doi: 10.1186/1476-0711-10-13. PubMed PMID: 21496254; PubMed Central PMCID: PMC3096593.

9: Kennedy JG, Brodsky AR, Gradl G, Bohne WH. Clinical tip: a novel method of cartilage resection from the first metatarsophalangeal joint. Foot Ankle Int. 2006 Jun;27(6):469-71. PubMed PMID: 16764806.

10: Kollersbeck C, Walcher T, Gradl G, Genelin F. [Clinical experiences and dosage pattern in subcutaneous single-injection digital block technique]. Handchir Mikrochir Plast Chir. 2004 Feb;36(1):64-6. German. PubMed PMID: 15083394.

Ich biete Ihnen eine optimale unfallchirurgische, orthopädische und kinderorthopädische Versorgung in St. Johann i. T. und Fieberbrunn.

Kontakt

Praxis Dr. med. Gerald Hernegger
Taxaweg 22
6380 St. Johann
Österreich

T: +43 664 6552703
M: praxis@dr-hernegger.at
H: www.dr-hernegger.at

Ordinationszeiten

nach Vereinbarung
Anfragen

Dr. med. Gerald Hernegger

Facharzt für Unfallchirurgie, Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

  • Therapie von sportorthopädischen und traumatologischen Verletzungen
  • Konservative und operative Behandlung von degenerativen Gelenkserkrankungen
  • Endoprothetik (Gelenkersatz an Schulter, Knie und Hüfte)
  • Handchirurgie (Karpaltunnelsyndrom, Schnappfinger, …)
  • Kniechirurgie (Kreuzbandersatz, Meniskussanierung, Knorpelchirurgie, …)
  • Fußchirurgie (Hallux valgus, Krallenzehen, kindl. Plattfuß, Sichelfuß, …)
  • Schulterchirurgie (Sehnenrisse, Stabilisierungen, Knorpeltherapie, …)
  • ACP-Therapie (Autologous Conditioned Plasma) und Hyaluronsäuretherapie
  • Kinderorthopädie (Skoliosebehandlung, Fußfehlstellungen, Achsabweichungen, Rotationsfehlstellungen, Hüfterkrankungen, …)
  • Infantile Cerebralparese (ICP), Arthrogryptose (AMC) , Meningomyelocele (MMC), angeborene und entwicklungsbedingte skelettale Fehlbildungen jeglicher Art
  • Konservative Therapie der Wirbelsäule (Manuelle Medizin/Chirotherapie, „landmarkengestützte“ Injektionstechniken – ohne Röntgenstrahlung!)
  • Botulinumtoxin-Behandlungen
  • Sonografie der Säuglingshüfte
  • Manuelle Medizin/Chirotherapie („Verrenkungen“, „Kopfschmerz“, überall dort, wo die Schulmedizin an ihre Grenzen kommt)
  • FTP-Messung und FTP-Improvement-Program (ZWIFT und Peloton®)

Biografie

Berufstätigkeit:

ÖÄK-Diplom – Manuelle Medizin
Additivfach „Sporttraumatologie“
Zertifikat Kinderorthopädie
Zusatzbezeichnung „Kinder-Orthopädie“ (D)
Prüfer der ÖÄK-Facharztprüfung für das Fach Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Allgemein beeidigter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
Stellvertretender Strahlenschutzbeauftragter
Lehrpraxisinhaber mit der Bewilligung zur Ausbildung von Ärztinnen und Ärzten zur Fachärztin / zum Facharzt im Sonderfach Orthopädie und Traumatologie im Rahmen der Sonderfach-Schwerpunktausbildung im Modul 4 „Orthopädische Krankheitsbilder“

Beruflicher Werdegang:
seit 12.12.2018 Ausbildungsberechtigung und Lehrpraxisinhaber für Orthopädie und Traumatologie lt. §12 des Ärztegesetztes
seit 01.01.2018 Wahlarztordination für Orthopädie und Unfallchirurgie, St. Johann in Tirol
seit 01.04.2015 Wahlarztordination für Orthopädie und Unfallchirurgie, Fieberbrunn
03.03.2020 – 21.12.2020 Epidemiearzt nach § 27 des Epidemiegesetzes „COVID 2019 – SARS-Cov-2“
04/2015 – 03/2018 Orthopädische Kinderklinik Aschau im Chiemgau, Zusatzbezeichnung „Kinder-Orthopädie“
05/2013 – 02/2014 Ärztlicher Direktor und Primarius des Rehazentrums Kitzbühel
08/2010 – 03/2015 Ausbildungsberechtigung und Lehrpraxisinhaber für Unfallchirurgie lt. §12 des Ärztegesetzes
04/2010 – 10/2012 Klinikum München – Bogenhausen – Oberarzt am Zentrum für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin – Leiter der interdisziplinären Sprechstunde für interdisziplinäre korrektive und rekonstruierende Extremitätenchirurgie – Stationsführender Oberarzt (Station 24)
01/2010 – 03/2010 Krankenhaus Mittersill, leitender Oberarzt am Fachschwerpunkt für Orthopädie
01/2010 – 03/2015 Wahlarztordination für Orthopädie und Unfallchirurgie Praxisgemeinschaft Tschallener – Hernegger Kitzbühel und Fieberbrunn
02/2008 – 10/2009 Wahlarztordination für Unfallchirurgie Medicent Linz
02/2008 – 12/2009 UKH Linz – AUVA Facharzt für Unfallchirurgie Mitglied des Knieteams CIRPS
07/2007 – 02/2008 A.ö. BKH St. Johann i. T., Oberarzt für Unfallchirurgie Leitung Knieambulanz und Schockraum
07/2001 – 06/2007 Facharztausbildung zum Unfallchirurgen

Wissenschaftliche Ausbildung
09/2000 – 04/2001 Memorial Sloan-Kettering Cancer Center Graduate Research Assistant New York, USA
02/1999 – 08/2000 Leopold-Franzens-Universität Innsbruck Prof. Dr. Raimund Margreiter, Herz-Transplantation an Ratte und Maus

Fachrichtung:
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
Facharzt für Unfallchirurgie (Sporttraumatologie)

Diverses

Sonderinformationen
Prüfungen und Diplome
27.03.2018 ÖÄK-Diplom – Manuelle Medizin
22.03.2018 Prüfung für die Zusatzbezeichnung „Manuelle Medizin / Chirotherapie“ (Deutschland)
07.03.2018 Prüfung für die Zusatzbezeichnung „Kinderorthopädie“ (Deutschland)
12/2017 Zertifikat „Kinderorthopädie“
03/2017 Ausbildung zum Strahlenschutzbeauftragten
seit 30.01.2013 Fortbildungsdiplom der Ärztekammer Österreich
30.01.2013 Additivfachdiplom “Sporttraumatologie”
11/2012 Allgemein beeidigter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger
08.11.2012 Prüfung
11.11.2012 Angelobung
30.04.2012 Prüfung für die Zusatzbezeichnung “Spezielle Unfallchirurgie” (Deutschland)
30.06.2011 Facharztprüfung für Orthopädie und Unfallchirurgie (Deutschland)
30.06.2011 Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie (Österreich)
09/2009 ALS – Advanced Life Support Provider Course Wien
02/2008 – 12/2009 CIRPS-Implementierung Physio- und Ergotherapeutenfortbildungen UKH Linz – AUVA
01.07.2007 Facharzt für Unfallchirurgie (Österreich)
09.11.2006 Facharztprüfung für Unfallchirurgie (Österreich)
09/2006 Ausbildungskurs für Notfallmedizin Linz 06/2005 Kyphoplasty Surgeons Training Programme and Certification Salzburg
01/2001 Human Research Certification Memorial Sloan-Kettering Cancer Center, New York
04/2000 Animal Experimental Investigations under Consideration of Substitute Methods in Theory and Praxis Medical University of Innsbruck

Spezialisiert auf degenerativ und traumatisch bedingte Erkrankungen des Bewegungsapparats, Gelenk- und Wirbelsäulenveränderungen sowie den endoprothetischen Gelenkersatz.

Kontakt

Praxis Dr. med. Markus Maurmair
Hafnergasse 1-3
5700 Zell am See
Österreich

T: +43 664 4156762
M: info@ortho-pinzgau.at
H: www.ortho-pinzgau.at

Ordinationszeiten

nach Vereinbarung
Anfragen

Dr. med. Markus Maurmair

Facharzt für Orthopädie & orthopädische Chirurgie

Behandlungen

Spezialgebiete:

  • minimalinvasive Hüftendoprothetik und Knieendoprothetik
  • Arthroskopie
  • Hand- & Fußchirurgie

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

  • Abklärung und Behandlung akuter und chronischer Beschwerden des Bewegungsapparats
  • Akutversorgung von Verletzungen und Wunden
  • Eigenblut-Therapien
  • Hyaluronsäure-Infiltrationen
  • Hochenergetische fokussierte Stoßwellentherapie
  • Ultraschall-Untersuchungen
  • Schmerztherapie der Wirbelsäule (Infiltration)
  • Behandlung degenerativer Gelenksveränderungen bis hin zum Gelenkersatz mittels künstlichen Gelenks (Endoprothese)
  • Behandlung orthopädischer Hand- & Fußerkrankungen

Sollte nach Ausschöpfung sämtlicher konservativer Therapiemöglichkeiten dennoch eine Operation nötig sein, so wird diese bei kleineren Eingriffen entweder ambulant im eigenen Eingriffsraum oder bei größeren Eingriffen stationär im Tauernklinikum bzw. im Privatklinikum Ritzensee durchgeführt.

Als erfahrener Arzt mit über 30 Jahren Berufserfahrung, lebenslanger beruflicher Weiterbildung und weitreichenden Auslandstätigkeiten führe ich eine Wahlarztpraxis und freue mich darauf, auch Ihre Mobilität durch sorgfältige Diagnosen, den Einsatz hochmoderner Operationsmethoden bzw. durch eine Prothese zu verbessern.

Kontakt

Privatklinik Ritzensee
Schmalenbergham 4
5760 Saalfelden
Österreich

T: +43 6582794-530
M: sandra.weiskopf@privatklinik-ritzensee.at
H: www.prothesen-siorpaes.at

Ordinationszeiten

nach Vereinbarung
Anfragen

Dr. med. Robert Siorpaes

Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

Die Fußchirurgie ist eines meiner zwei Spezialgebiete. Zahlreiche Publikationen und Vorträge zu diesem Thema belegen meine Kompetenzen bei dieser Subspezialisierung. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen verschiedene Behandlungsgebiete am Fuß vor. Um Ihren genauen Bedarf zu ermitteln und Sie detailliert zu beraten, freue ich mich, Sie bald persönlich in unserer Praxis begrüßen zu dürfen!


In diesen Bereichen behandeln wir Sie umfassend und präventiv:

  • Achillessehnenruptur
  • Achillodynie
  • Arthrose des oberen Sprunggelenks
  • Charcot-Arthropathie
  • Diabetisches Ulcus
  • Erworbener Plattfuß
  • Hallux valgus
  • Hallux rigidus
  • Die schmerzhafte Hammerzehe
  • Morton Neurom
  • Plantare Fasziitis

Biografie

Berufstätigkeit:

Akademischer Werdegang:

1972 – 1979: Medizinstudium an der Universität Innsbruck
07. April 1979: Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde
10. Dezember 1985: Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
24. März 1990: Gerichtlich beeideter Gutachter für Orthopädie
13. Juni 1996: Facharzt für Rheumatologie
28. November 2000: Facharzt für Sportorthopädie


Medizinischer Werdegang:

1979 – 1981: Turnusausbildung am KH Zell am See
1981 – 1985: Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an der Orthopädischen Univ.-Klinik Innsbruck, Vorstand Prof. Dr. R. Bauer
1985 – 1987: Oberarzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie an der Orthopädischen Univ.-Klinik Innsbruck
1987 bis heute: Orthopädische Facharzt-Praxis in St. Johann/Tirol
1987 – 1993: Konsiliararzt am BKH St. Johann/Tirol
1987 – 1991: Konsiliararzt am Rehabilitationszentrum Saalfelden
1989 – 1991: Konsiliararzt im Sanatorium Ritzensee
1993 bis heute: Leiter der orthopädischen Abteilung am BKH St. Johann/Tirol mit 44 Betten
1993 bis heute: Leiter der physikalischen Therapie am BKH St. Johann/Tirol
2003 bis heute: Patronanz für den Fachschwerpunkt Orthopädie am BKH Lienz

Fachrichtung:
Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie

Diverses

Zusatzqualifikationen:

1990 – 1993: Ausbildung für Manualtherapie in Säter, Schweden,Isny/Neutrauchburg, Deutschland und Graz.

„Spezialist für Hüft- und Knie-Prothesen”

Minimalinvasive AMIS-Hüft-TEP – individuelle Knie TEP (myknee, PSI) – Schulter-und Ellbogenchirurgie – Handchirurgie – Knie-und Schulter-Arthroskopie – Stoßwellentherapie

Kontakt

Praxis Dr. med. Christoph Thaler
Viehhauserstrasse 32
5071 Wals bei Salzburg
Österreich

T: +43 660 3545798
M: office@ortho-thaler.at
H: www.ortho-thaler.at

Ordinationszeiten

nach Vereinbarung
Anfragen

Dr. med. Christoph Thaler

Facharzt für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie

Behandlungen

Wesentliche Expertisen / durchführende Operationen / Behandlungen:

  • Abklärung sämtlicher orthopädischer und kinderorthopädischer Krankheitsbilder
  • Diagnose/Befunderläuterung sowie konservative Behandlung und Therapieplanung
  • Einlagenversorgungen, Schuhzurichtungen, orthopädische Maßschuhe
  • Verordnung von Orthesen und Bandagen
  • CT-gezielte Nervenwurzel-Blockaden an der Lendenwirbelsäule in der Klinik Bad Vigaun
  • Gelenkpunktionen und –infiltrationen
  • Infusionen
  • Sonografie (Ultraschall) von Säuglingshüfte und Schulter

Biografie

Berufstätigkeit:

Beruflicher Werdegang:
Ich bin in Zell am See geboren und habe an der Medizinischen Universität in Innsbruck in 11 Semestern studiert (jeweils Gewinn zweier Leistungsstipendien für den 2. und 3. Abschnitt), wo ich 2003 postpromotionell meine ärztliche Ausbildung an der Univ.-Klinik für Allgemeinchirurgie unter Prof. Raimund Margreiter Innsbruck begonnen habe.

Da sich schon während meines Studiums die Orthopädie als mein Wunschfach herauskristallisiert hatte, wechselte ich 2005 auf die Univ.-Klinik für Orthopädie Innsbruck (O. Univ.-Prof. Martin Krismer).

An der Klinik Innsbruck konnte ich hautnah die Entwicklung des minimal-invasiven Hüftzugangs mitverfolgen, bevor es mich 2006 in meine Heimat Salzburg an die Paracelsus Medizinische Universität Salzburg (Prof. U. Dorn) zog.

Im LKH Salzburg hatte ich 7 Jahre lang mit dem 1. Oberarzt Dr. Franz Landauer einen hervorragenden Mentor auf dem Gebiet der Endoprothetik, Fußchirurgie und speziell der Kinderorthopädie und durfte hier ab 2011 die Sportorthopädische Ambulanz leiten.
Dr. Franz Landauer hat mir auch vermittelt, wie immens wichtig es ist, den Patienten mit all seinen Ängsten und Sorgen ernst zu nehmen und ihm das Gefühl zu geben, gut aufgehoben zu sein.

Mit Oktober 2012 habe ich die Funktion des Oberarztes an der Orthopädischen Abteilung des Kardinal Schwarzenberg KH Schwarzach unter Primar Dr. Manfred Höflehner angenommen, da ich als Pinzgauer meine Heimat mit all ihren Schönheiten sehr zu schätzen weiß.


Fachrichtung:

  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • Konservative Therapie von Problemen am Bewegungsapparat und der Wirbelsäule sowie Abklärung von kinderorthopädischen Fragestellungen
  • Operative Therapie von Knie, Hüfte, Sprunggelenk, Fuß, Hand, Ellbogen und Schulter

Diverses

Fellowships
2005 Reisestipendium Barcelona
2010 Forschungs-Fellowship Mayo Clinic Rochester, MN, USA
2011 Reisestipendium Universitätsklinik Oslo, Norwegen
2011 Reisestipendium Rheumatologie am Trinity College Dublin, Irland
2011 Kinderorthopädisches Europa- Scholarship in Wien
2012 Technische Orthopädie Reisestipendium mit Besuch von 11 orthopädischen Zentren in den USA als österreichischer Fellowship-Nominierter
2012 GOTS DePuy MITEK Reisestipendium Korea und Japan mit Besuch von 17 sportorthopädischen Zentren als österreichischer Fellowship-Nominierter